collapse

Autor Thema: Nix mehr los im Forum  (Gelesen 19140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nordolf

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+2)
  • Themenersteller
  • "Danke"
  • -gegeben: 458
  • -erhalten: 420
  • Beiträge: 664
  • Alter: 36
  • Ort: Lübeck
Nix mehr los im Forum
« am: 02. Januar 2018, 23:18:51 »
Hallo,

ich wollte mich nur mal kurz umhören wie ihr es zur Zeit im Forum findet und was ihr denkt warum es hier immer ruhiger wird?
Wenn ich mir hier alte Aufbauthreads, After Action Reports, Themen wie Geländebau usw. anschaue bin ich immer sehr begeistert was hier mal los war.
Zur Zeit gefällt es mir hier aber immer weniger und das aus verschiedenen Gründen.
Ich verstehe nicht warum Themen wie das leidige V3 vs. V4 Thema oder ETC zum Teil soviel Zulauf hat (Kommentare/Danke Klicks) aber zeitintensive Spielberichte, gut gemachte Aufbauthreads, Geländevorstellungen usw. zum Teil mit Missachtung gestraft werden. Nicht einmal der Danke Button wird geklickt.
Für mich immer noch mit die schönsten Themen hier und die beste Werbung für das Hobby.
Deshalb auch nochmal die Frage warum man die After Action Reports nicht für jedermann zugänglich macht? Sprich auch für nicht registrierte Besucher.
Auch fällt mir oft auf das Armeeaufbauthreads erstellt werden, die mit einer Listenvorstellung beginnen, die dann meist zerpflückt wird und letzendlich wird keine einzige fertige Einheit mehr präsentiert.
Vielleicht ist das System FoW auch ein Auslaufmodell und die Konkurenz ist einfach zu groß?
Vielleicht sollte man auch überlegen weitere Systeme mit aufzunehmen hier im Forum?
Irgendwohin muss die Spielerschaft ja abgewandert sein.
Oder ist sie nur im Forum nicht mehr aktiv?
Nur an V4 kann es doch nicht liegen. Und es besteht ja auch weiterhin die Möglichkeit V3 zu spielen.

Waren nur mal schnell zusammengefasst ein paar Gedanken von mir solange hier noch ein paar Leute mitlesen und hier nicht alles eingeschlafen ist ;)


Offline Firstfighter

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+12)
  • "Danke"
  • -gegeben: 450
  • -erhalten: 175
  • Beiträge: 1952
  • Alter: 52
  • Ort: Köln
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #1 am: 03. Januar 2018, 06:20:44 »
Moin...

Meiner Ansicht nach liegt es am Wechsel der Edition.
Begründung:
Ich hab das Gleiche jetzt schon ein paar mal bei anderen Systemen erlebt (Bei Epic weiß ich's nicht mehr genau, aber bei 40K, Warmachine, mit großer Wahrscheinlichkeit bald auch SAGA).

FoW war mal klein und die Mehrzahl der Spieler waren historisch interessiert. Dann kam der Wechsel der Edition bei 40K (von "recht gut" auf "schlecht" -ich glaube von 6.Edition auf 7.Edition-) was viele (Turnier-) Spieler zu FoW brachte und somit viel Leben.
Jetzt gibt es den Edi-Wechsel sowohl bei 40K (von "schlecht" auf "wieder gut")  als auch bei FoW (für mich von "recht gut" auf "schlecht" ...) , sodass man teilweise beobachten kann dass wieder einige zu 40K wandern und FoW nur noch parallel läuft.
Also ich für meinen Teil hätte z. Zt. mehr Spielmöglichkeiten bei 40K, als bei FoW    :'(

Sind halt meine Beobachtungen...

Gruß
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 06:23:01 von Firstfighter »
Altehrwürdiger Gründervater des TTC-Köln   :umnik:


Jeder Tag an dem Du nicht spielst, ist ein verschwendeter Tag...

Offline TigerAce

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+25)
  • "Danke"
  • -gegeben: 402
  • -erhalten: 342
  • Beiträge: 671
  • Alter: 30
  • Ort: Oberösterreich
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #2 am: 03. Januar 2018, 06:54:13 »
Mir fällt auch auf das seit V4 hier immer weniger los ist, das spiegelt aber auch die allgemeine Stimmung bei uns im Club wieder. FoW ist bei uns seit V4 Tot, auch V3 will keiner mehr spielen, weil es einfach genug Alterativen gibt.

Ich bin der Meinung man sollte sich überlegen hier neue Systeme (Battlegroup, Chain of Command...) aufzunehmen um hier wieder Schwung rein zu bringen, mir persönlich ist es nämlich egal wie das System heißt das ich spiele, Hauptsache ich kann 15mm WW2 spielen. 
Dann würde es auch wieder Aufbauthreads, Spielberichte usw. geben, ich habe für BG in diesem Jahr zwei Kampfgruppe neu aufgebaut, aber da hier alles unter dem Motto FoW läuft hab ich sie nicht gepostet, sondern auf anderen Plattformen.

Vielleicht muss ein Umdenken her, stur an einem System fest zu halten und dadurch diese Community hier zu Grunde gehen lassen fände ich echt schade, den solange keine überragende V5 raus kommt wird sich nicht mehr viel tun hier. Ich schaue zwar noch regelmäßig hier rein, muss aber feststellen das es immer öfter vor kommt das Tage lang die selben Themen ohne Antwort rechts im "Neueste Beiträge" Fenster stehen. Die Themen die noch regelmäßig behandelt werden haben immer öfter nichts mit FoW direkt zu tun.

Gruß
Fabian

 

>>> Spieleclub Comitatus - Oberndorf bei Salzburg <<<

Offline Eugel

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Handelsbewertungen: (0)
  • "Danke"
  • -gegeben: 6
  • -erhalten: 32
  • Beiträge: 227
  • Alter: 43
  • Ort: Dillenburg (Hessen)
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #3 am: 03. Januar 2018, 09:36:23 »
Mir fällt auch auf das seit V4 hier immer weniger los ist, das spiegelt aber auch die allgemeine Stimmung bei uns im Club wieder. FoW ist bei uns seit V4 Tot, auch V3 will keiner mehr spielen, weil es einfach genug Alterativen gibt.

Das sieht in meinem Spielumfeld ziemlich genauso aus. V4 finde ich persönlich ziemlich vermurkst und ich habe da wenig Motivation mich mit auseinander zu setzen. Hatte mich da ursprünglich wirklich drauf gefreut, da wir kurz vorher sogar noch eine Afrika Kampagne gespielt hatten. Als dann mit V4 aber für die Hälfte unserer Einheiten schlicht keine Regeln kamen, war das Thema schnell wieder durch.

Kurioserweise hat aber auch bei uns auf V3 kaum noch jemand Lust.

Auch ein Blick auf T3 bestätigt dieses Bild, 2017 gab es deutlich weniger FoW Turniere als sonst.
Wenn man sich das mal anschaut, waren in 2017 ganze 11 Turniere eingetragen, davon wurden 4 abgesagt. Von den restlichen 7 Turnieren wurde gerade mal eines mit V4 gespielt. Ist auch nicht gerade motivierend, weder für V4 noch V3.

Mir persönlich macht aktuell z.B. auch Bolt Action einfach mehr Spaß.
Ich habe FoW (und auch V4) aber auch noch nicht ganz abgeschrieben. Sobald es mal für ALLE Einheiten Regeln gibt, würde ich V4 auch mal eine Chance geben.

Offline Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+6)
  • "Danke"
  • -gegeben: 541
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 2432
  • Alter: 34
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #4 am: 03. Januar 2018, 09:50:53 »
Ich kenne eine ganze Menge Leute die sich aus dem Forum wegen diverser Hass-Threads verabschiedet haben. Und weil generell viel schlecht gemacht wurde was nicht in das V3 Standarspiel-Turnierschema passte.

Ansonsten wurde bei uns 2016 ganz plötzlich so gut wie überhaupt kein FoW mehr gespielt, ich denke weil einfach "die Luft raus" war. V4 gab eine Wiederbelebung die aber auch wieder abgeflaut ist. Es gibt noch ein paar die ab und zu spielen, aber halt als Nebensystem. Ein paar andere spielen wenn dann Team Yankee.

Ein Problem war da mmn einfach das es gewisse Vorgaben gab wie eine "gute" Liste aussieht, wodurch sich diese oft ähnlich waren. In Verbindung mit dem starren Missionskorsett liefen viele Spiele gleich ab. Das wurde inzwischen etwas aufgeweicht, trotzdem finde ich z.B. das Battlerating System von BG deutlich besser.

Für V4 MW besteht mmn einfach das Hauptproblem das MW wesentlich weniger zieht als gedacht. Früher haben sich viele beschwert das MW keine neuen Regeln bekommt, jetzt spielt es keiner. Ich habe da ein kleines Armeeprojekt angefangen für ein kleines Spiel ab und an (oder BG Tobruk), mehr aber auch nicht.

V3 LW finde ich aber absolut ausgelutscht, da verspüre ich nicht den geringsten Drang nochmal zurück zu gehen. Selbst wenn das bei uns gespielt würde.




Offline wuestenfuchs88

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 3144
  • -erhalten: 450
  • Beiträge: 3834
  • Ort: München
    • FoW Fans bei Facebook
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #5 am: 03. Januar 2018, 11:31:14 »
hmm, das gabs schon häufiger und in anderen Foren ist es teils genauso. Wir haben erstmal Anfang des Jahres 2018, viele sind in Urlaub oder haben auch mal was anderes zu tun und von daher keine Panik, es kommen neue Spielzeuge und neue Sachen, neue Leute werden ggf. auch wieder dazu kommen:-)

Ich kenne gott sei Danke viele Leute (vor allem im Ausland) die fow und andere Systeme vor allem aus Interesse an historischem Tabletop spielen, Modelle basteln und sammeln oder aufwendiges Gelände konstruieren. So was legt man nicht nach kurzer Zeit mal ab, sondern das wird, wie bei uns auch, über die Jahre gepflegt.

Wir sind seit 2009 begeistert dabei (ich nur, weil ich halt den Afrika Schauplatz einfach seit Kinderzeit faszinierend fand, heute ist es der Pazifik und ich hab insgesamt auch viel über die Materie dadurch gelernt).
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 20:32:34 von wuestenfuchs88 »

Offline Meyer

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+2)
  • "Danke"
  • -gegeben: 611
  • -erhalten: 1523
  • Beiträge: 1319
  • Alter: 43
  • Ort: zwischen Kiel und Lübeck
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #6 am: 03. Januar 2018, 12:15:24 »
Ich bin auch überzeugt das es hier mit der Beteiligung steil nach unten geht und damit auch mit der Leserschaft. Und das ist nicht erst seit ein paar Tagen so.

Ich finde das sehr schade, denn dieses Forum ist auch seit 2009 mein Lieblingsforum. Aber in den letzten Monaten ist man doch zu oft enttäuscht über die Anzahl und den Inhalt der Themen.

Meiner Meinung nach sollten wir uns so langsam davon lösen, uns hier gegenseitig die möglichen Ursachen für den Rückgang unseres Spiel-Systems um die Ohren zu werfen. Ich glaube, mittlerweile hat sich da jeder eine Meinung zu gebildet, das sollte reichen.

Was wir jetzt machen sollten, ist zu überlegen wie wir dieses Forum hier wieder beleben und damit auch unser Hobby. Ja, das Hobby ist auch ohne dieses Forum hier möglich, aber mir wäre der Einstieg ohne wohl nur sehr schwer gelungen. Und es ist doch immer schön sich mit Leuten auszutauschen, die gleiche Interessen haben.
Denn dieses Forum steckt voller Potenzial, wäre doch schade um die ganze Arbeit, die sich so viele Mitgleider über Jahre gemacht haben. In den hunderten Spielberichten, Tutorials, Aufbauthreads und Galerien. Abgesehen von der Arbeit der Begründer des Forums und der Admins, denen wir das ganze hier letztendlich zu verdanken haben! Und es wäre schade um die spezielle Ausrichtung des Forums mit dem Schwerpunkt auf dem WW2, dies findet man in dieser Art kein zweites Mal.

Ich unterstütze die Idee das Forum für andere Regel-Systeme zu öffnen. Ist doch zweitrangig ob einer FOW V3, V4, Battlegroup, Squadleader in 6mmm oder was auch immer spielt. Man könnte das Ganze auf Konflikte des 20.Jahrhunderts eingrenzen, um eine gewisse Einzigartigkeit zu bewahren.
Da würde doch der alte Name des Forums, KLEINE GENERÄLE.DE super passen  ;) ).

Außerdem unterstütze ich die Idee die AARs für Gast-User einsehbar zu machen, das lockt doch die Leute!

Und bitte lasst den Thread nicht in die falsche Richtung rutschen. Die Ursachen, warum es nicht mehr so gut läuft interessieren nur insoweit, als das wir dafür Lösungen brauchen!
"Kein Plan überlebt die erste Feindberührung."
Helmuth von Moltke

Offline Oberst Ohnemaedel

  • Leutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 243
  • -erhalten: 423
  • Beiträge: 567
  • Ort: Stadland
    • LEGIO XVI + GALLICA
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #7 am: 03. Januar 2018, 12:21:57 »
Gegen den Niedergang des Forums hilft nur die Ärmel hochkrempeln und selbst den Content liefern.

Es gibt zu wenige V3 oder V4 Turniere? Selbst welche organisieren und das die Community wissen lassen.

Es gibt zu wenig Battle Reports,  Aufbauthreads und Listenideen zu V3 oder V4? Produziert selbst welche und veröffentlicht diese in der Community.

Ich bin da selbst kein Musterbeispiel aber ich versuche meinen bescheiden Teil beizutragen.

Man könnte zum Beispiel die Wahl zum besten Armeeaufbauthread wieder aufleben lassen. Der läuft unter Anmeldung  halbjährlich mit einem Pokal als Preis. Ich werfe für die erste Verleihung 25€ auf den Tisch. (Ein kleiner Pokal mit Gravur und Versand sollte da wohl drin sein.)

Das selbe könnte man mit der Wahl zum besten AAR machen. Alle 3 Monate gibt es ne Community-Urkunde als bester Kriegsberichterstatter.

Zur goldenen Zeit von V3 haben andere das organisiert,  nun müssen wir halt den Arsch hoch kriegen.



« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 12:23:54 von Oberst Ohnemaedel »

Offline Hauptmann Füßli

  • Leutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+2)
  • "Danke"
  • -gegeben: 324
  • -erhalten: 62
  • Beiträge: 561
  • Ort: Leverkusen
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #8 am: 03. Januar 2018, 12:30:47 »
Da sprichst Du mir aus dem Herzen:

Ich bin auch überzeugt das es hier mit der Beteiligung steil nach unten geht und damit auch mit der Leserschaft. Und das ist nicht erst seit ein paar Tagen so.

Ich finde das sehr schade, denn dieses Forum ist auch seit 2009 mein Lieblingsforum. Aber in den letzten Monaten ist man doch zu oft enttäuscht über die Anzahl und den Inhalt der Themen.

Meiner Meinung nach sollten wir uns so langsam davon lösen, uns hier gegenseitig die möglichen Ursachen für den Rückgang unseres Spiel-Systems um die Ohren zu werfen. Ich glaube, mittlerweile hat sich da jeder eine Meinung zu gebildet, das sollte reichen.

Was wir jetzt machen sollten, ist zu überlegen wie wir dieses Forum hier wieder beleben und damit auch unser Hobby. Ja, das Hobby ist auch ohne dieses Forum hier möglich, aber mir wäre der Einstieg ohne wohl nur sehr schwer gelungen. Und es ist doch immer schön sich mit Leuten auszutauschen, die gleiche Interessen haben.
Denn dieses Forum steckt voller Potenzial, wäre doch schade um die ganze Arbeit, die sich so viele Mitgleider über Jahre gemacht haben. In den hunderten Spielberichten, Tutorials, Aufbauthreads und Galerien. Abgesehen von der Arbeit der Begründer des Forums und der Admins, denen wir das ganze hier letztendlich zu verdanken haben! Und es wäre schade um die spezielle Ausrichtung des Forums mit dem Schwerpunkt auf dem WW2, dies findet man in dieser Art kein zweites Mal.

Ich unterstütze die Idee das Forum für andere Regel-Systeme zu öffnen. Ist doch zweitrangig ob einer FOW V3, V4, Battlegroup, Squadleader in 6mmm oder was auch immer spielt. Man könnte das Ganze auf Konflikte des 20.Jahrhunderts eingrenzen, um eine gewisse Einzigartigkeit zu bewahren.
Da würde doch der alte Name des Forums, KLEINE GENERÄLE.DE super passen  ;) ).

Außerdem unterstütze ich die Idee die AARs für Gast-User einsehbar zu machen, das lockt doch die Leute!

Und bitte lasst den Thread nicht in die falsche Richtung rutschen. Die Ursachen, warum es nicht mehr so gut läuft interessieren nur insoweit, als das wir dafür Lösungen brauchen!

 :give_heart:

Offline TigerAce

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+25)
  • "Danke"
  • -gegeben: 402
  • -erhalten: 342
  • Beiträge: 671
  • Alter: 30
  • Ort: Oberösterreich
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #9 am: 03. Januar 2018, 12:47:40 »
Zitat
Es gibt zu wenig Battle Reports,  Aufbauthreads und Listenideen zu V3 oder V4? Produziert selbst welche und veröffentlicht diese in der Community.

Das ist ja eine schöne Idee von dir, aber ich glaube die Leute habe nicht aufgehört Aufbauthreads zu machen weil ihnen das keinen Spaß mehr macht oder sie zu faul sind, sondern es gibt schlicht und ergreifend fast keine Leute mehr die für FoW V3 oder V4 großartig viele Armeen aufbauen wie es vor Jahren noch war. Für wen soll ich denn noch eine Armee Aufbauen für FoW wenn dann keiner mit mir spielt!? Und so geht es bestimmt nicht nur mir, das ganze Spielgruppen/Clubs/Vereine sich von FoW zum Großteil gelöst haben (Gründe sind ja egal)

Deswegen ja die Idee mehrere WW2 Systeme hier anzusiedeln, weil dann kann ich auch für BG, BA, CoC... Armeen Aufbauberichte machen, und viele andere auch, die zwar noch WW2 Systeme spielen und auch Armeen aufbauen, aber eben nicht mehr für FoW. Wie schon mehrfach gesagt wurde, es wäre total schade wenn diese Community hier zerbricht, bin und war immer gerne hier.

Gruß
Fabian
>>> Spieleclub Comitatus - Oberndorf bei Salzburg <<<

Offline Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+6)
  • "Danke"
  • -gegeben: 541
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 2432
  • Alter: 34
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #10 am: 03. Januar 2018, 12:51:56 »
Das Forum für alle WW2 Bzw 20.Jhd Tabletops zu öffnen fände ich eine sehr gute Idee.

Offline LastActionHero

  • Hauptmann
  • *
  • Handelsbewertungen: (+10)
  • "Danke"
  • -gegeben: 160
  • -erhalten: 238
  • Beiträge: 823
  • Ort: Berlin
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #11 am: 03. Januar 2018, 12:57:05 »
Denke ich auch. Spiele derzeit nur BG und habe dazu mit BA angefangen. Am wertvollsten empfand ich die Aufbau- und Bastelthreads und die kann man für jedes System machen.

Offline TigerAce

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+25)
  • "Danke"
  • -gegeben: 402
  • -erhalten: 342
  • Beiträge: 671
  • Alter: 30
  • Ort: Oberösterreich
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #12 am: 03. Januar 2018, 13:11:48 »
Ich fände es auch super wenn man ein paar Unterschiedliche Themenbereiche zu BA, BG usw. hat, dann hat man die Themen gesammelt und tut sich leichter was  zu finden. Ich hätte einfach gerne eine große deutschsprachige Community für Themen des WW2 oder generell des 20.Jhd., da hier auch viele sehr historisch bewanderte Mitglieder sind, die immer weiterhelfen können.

Man muss ja deswegen FoW nicht sterben lassen hier im Forum, aber sich nur auf das eine System zu beschränken wird auf Dauer nicht funktionieren glaub ich.


>>> Spieleclub Comitatus - Oberndorf bei Salzburg <<<

Offline Talliostro

  • General im Generalstab
  • *
  • Handelsbewertungen: (+9)
  • "Danke"
  • -gegeben: 37
  • -erhalten: 369
  • Beiträge: 4165
  • Alter: 39
  • Ort: Köln
  • Technik
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #13 am: 03. Januar 2018, 13:16:49 »
Ich beobachte die zurückgehenden Userzahlen auch ein wenig, ich denke, es hängt mit der unbeliebten V4 zusammen und das Fow seine Boomzeit in Deutschland einfach überschritten hat und wieder rückläufige Spielerzahlen produziert.
Ein Öffnung des Forums für alle möglichen Tabletops wird nicht viel bringen, weil wir dann in Konkurrenz zum z.B. hervorragenden Sweetwater Forum, der GW-Fanworld und der Tabletopwelt treten. Bei einem reinen WWII Forum muss man dann auch ein wenig aufpassen, dass man sich nicht rechte Idioten und Ideologen einfängt, die am Forum in der jetzigen Form kein Interesse haben.

Noch ein Wort aus der Technik: Die Downtime letztes Jahr hat die täglichen Besucherzahlen auch um 40-50% gesenkt.
Basically... RUN!

Administrator Kommentar Posts ohne diese Kennzeichnung stellen die persönliche Meinung des Users dar...

Offline TigerAce

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+25)
  • "Danke"
  • -gegeben: 402
  • -erhalten: 342
  • Beiträge: 671
  • Alter: 30
  • Ort: Oberösterreich
Re: Nix mehr los im Forum
« Antwort #14 am: 03. Januar 2018, 13:26:40 »
Zitat
Ein Öffnung des Forums für alle möglichen Tabletops wird nicht viel bringen, weil wir dann in Konkurrenz zum z.B. hervorragenden Sweetwater Forum, der GW-Fanworld und der Tabletopwelt treten. Bei einem reinen WWII Forum muss man dann auch ein wenig aufpassen, dass man sich nicht rechte Idioten und Ideologen einfängt, die am Forum in der jetzigen Form kein Interesse haben.

Ich denke nicht dass das ein Problem ist, Sweetwater zB. bedient alles historische der letzten 10000 Jahre, ich für meinen Teil weiß oft nicht wo ich mich mit BG Spielern austauschen soll, hier im Forum gibt es einen Off Topic THread der voll unübersichtlich ist, in der Festung sind wir nur eine Hand voll Spieler, the Guild ist oft nicht so einfach da es englisch Sprachig ist, im Sweetwater gibt es auch nur einen allgemeinen "Moderne" Thread.

Deswegen meine Idee eines Forums für alle WW2 Spielsysteme, also das was fow.de jetzt ist nur mit mehreren Systemen mit Bereiche für alle möglichen Systeme, allgemeinen Aufbaubereich (da es ja egal ist ob ich einen Sherman für BG oder CoC male), dann hat man mit den rechte Idioten und Ideologen auch keine Probleme, weil wieso sollten sie sich dann mehr dafür interessieren als jetzt.
>>> Spieleclub Comitatus - Oberndorf bei Salzburg <<<

 

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Sorry! Im Augenblick sind keine Kalendereinträge vorhanden.

* Neueste Beiträge

Regelset "7 Days to the River Rhine" von el cid
[21. September 2019, 16:24:51]


ETC Team Deutschland 2019 von Timber
[14. August 2019, 14:09:03]


offizielles BG Northag von TigerAce
[12. August 2019, 07:10:50]

* Wer ist Online

Punkt Gäste: 42
Punkt Versteckte: 0
Punkt Benutzer Online:

Newsseiten

What would Patton do Brückenkopf Beasts of War Bell of Lost Souls The Miniatures Page

Händlerlinks

Battlefront Fantasy Warehouse Frontline Games Fantasyladen Battlefield Berlin Kerr & King Heer46

Themenseiten

Wikipedia Easy Army Fow Lists

Blogs&Foren

Model Dads Sweetwater Forum Tabletopwelt T³ Turnierseite