collapse

Autor Thema: Ist V4 inzwischen etabliert?  (Gelesen 6070 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oberst Ohnemaedel

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 139
  • -erhalten: 224
  • Beiträge: 324
  • Ort: Stadland
    • LEGIO XVI + GALLICA
Re: Ist V4 inzwischen etabliert?
« Antwort #165 am: 02. Oktober 2017, 16:17:47 »
Mich ("nur-Bastler", was sowohl Modelle als auch Armeelisten angeht) würden folgende 2 Fragen interessieren:

1.) Einige hier geben an, von V3 auf TY gewechselt zu sein, weil V4 sch... ist. Ich sehe in den Regelwerken nur geringe Unterschiede (es wird ja auch gemunkelt, dass beide Systeme angeglichen werden sollen). Liegt die Bevorzugung von TY also "nur" in dem neuen Setting?

2.) Ich habe jetzt mal einige Listen nach den neuen Büchern (V4) gebastelt. Kommt mir das nur so vor oder hat man in V4 deutlich weniger Modelle/Einheiten auf dem Feld als in V3?

Vielen Dank im Voraus!


Zu 1.:

Bei Team Yankee hat jeder von uns bei Null angefangen und wusste was auf ihn zukam. Fehler und Schwächen im Regelwerk wurden in Kauf genommen oder nicht als solche erkannt weil es ein neues System/Setting war. Bei Flames of War V4 wurde einem diese TY-ähnlichen Änderungen "übergestülpt" und Besitzer von Armeesammelungen die in die hunderte Euro und Arbeitsstunden gingen, konnten sich dem nicht ohne Konsequenzen entziehen. (Verlust von Spielpartner, Turnierteilnahme oder Armeeauswahlen die früher besser im Spiel funktionierten oder ganz verschwunden sind.)

Die TY / V4 Regeln mögen fast identisch sein aber die Vorraussetzungen wie man an dieses Regelwerk gekommen ist und was diese aus dem eigenen Spielerkreis und Armeesammelung machen, könnten nicht unterschiedlicher sein.

Zu 2.:

Hier mal ein Link zu meinem DAK Armeeprojekt als groben Anhalt was bei mir so bei 100 Punkten auf dem Tisch steht.
Ich bin erst mit V4 bei MW eingestiegen. Ich kann also nicht sagen ob es mehr oder weniger Modelle auf dem Tisch geworden sind.

http://www.flamesofwar.de/index.php?topic=14701.0

Offline netbuster21

  • Generalleutnant im Generalstab
  • *
  • Handelsbewertungen: (+64)
  • "Danke"
  • -gegeben: 104
  • -erhalten: 253
  • Beiträge: 3768
  • Alter: 38
  • Ort: Ludwigshafen
  • Fow.de Team: Moderator
Re: Ist V4 inzwischen etabliert?
« Antwort #166 am: 02. Oktober 2017, 17:50:58 »
Weniger Modelle auch nicht unbedingt, wenn ich so die Möglichkeiten mit Stuart-Spams sehe...
Spiele in 2014 / Ziel / 2013:
Flames of War 34 / 25 / 33          6mm Fire & Fury 3 / 3 / 2
GHQ-WWII-Schiffchen 0 / 3 / 1  Blood Bowl: 0 / 2 / 1
Freebooter´s Fate 2 / 4 / 0

Offline DaNilz

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+36)
  • "Danke"
  • -gegeben: 1129
  • -erhalten: 505
  • Beiträge: 2374
  • Alter: 37
  • Ort: Appiano (BZ)
  • "Kampfkraft!"
    • Flames of War Südtirol
Re: Ist V4 inzwischen etabliert?
« Antwort #167 am: 02. Oktober 2017, 23:23:00 »
Möglich ja, sinnvoll...nein ;-)

Was bei TY auch noch einen Unterschied macht: das System ist viel tödlicher. Lange Reichweite ist meist egal, d.h. du trifft mehr, Gleichzeitig haben die Waffen größere Reichweiten und bessere FP (fast alle Panzerkanonen 2+) da muss man schon genau überlegen, was man tut.

Infanterie ist mit ATGM nun auch endlich nicht mehr passiv und kann außerdem auch offensiv eingesetzt werden. Kurzum: das Spiel kann richtig schnell vorbei sein.

Das ist bei V4 eher nicht so...
Ein Soldat zieht sich nicht zurück - er verkürzt nur die Nachschubwege...

Offline Mister_Pink

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+15)
  • "Danke"
  • -gegeben: 198
  • -erhalten: 369
  • Beiträge: 5415
  • Alter: 39
  • Ort: Hannover
  • Fow.de Team: Moderator
Re: Ist V4 inzwischen etabliert?
« Antwort #168 am: 06. Dezember 2017, 22:11:44 »
Bei mir im Club spielen wir immer noch FoW, allerdings noch ohne klaren Konsens ob V3 oder V4. Da geht beides. Allerdings ist meine persönliche Einstellung nicht mehr so hochmotiviert aber immer noch hoch genug um noch 1-2 Spiele im Monat hin zubekommen.
Aber dank V4 hatte ich jetzt endlich mal die Chance mir ein Turnier außerhalb von FoW anzuschauen, nach knapp 5 Jahren Dropzone Commander als eines meiner Nebensystem ;)
Danke BF das ihr mir die Chance gegeben habt. 
"From Mud, Through Blood to the Green Fields Beyond."

 

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Geburtstage
  • birthday Wedge (38)
  • * Neueste Beiträge

    KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten zu V4 von Zerknautscher
    [Heute um 00:14:19]


    Leverkusen Freitagsrunde 2018 von Arkon
    [22. Februar 2018, 15:03:35]


    Battlegroup Torch von ToySoldier85
    [22. Februar 2018, 00:29:41]


    VERSCHOBEN: Tee, Gurkensandwich und ganz viele kleine Panzerfahrzeuge (und Milans...) von Nordländer
    [21. Februar 2018, 20:33:06]


    Tee, Gurkensandwich und ganz viele kleine Panzerfahrzeuge (und Milans...) von Nordländer
    [20. Februar 2018, 19:55:54]


    Wie konfiguriert ihr eure Minis? von TigerAce
    [20. Februar 2018, 13:03:39]


    This is the BBC Home Service... von Firstfighter
    [19. Februar 2018, 21:09:55]


    Stinger abgesessen? von Leichti
    [18. Februar 2018, 20:34:44]


    BF 2018 von Nachtschreck
    [18. Februar 2018, 11:21:10]


    Das letzte Aufgebot an Rhein und Mosel von Oberst Dominik
    [18. Februar 2018, 11:13:05]

    * Wer ist Online

    Punkt Gäste: 55
    Punkt Versteckte: 0
    Punkt Benutzer Online:

    Newsseiten

    What would Patton do Brückenkopf Beasts of War Bell of Lost Souls The Miniatures Page

    Händlerlinks

    Battlefront Fantasy Warehouse Frontline Games Fantasyladen Battlefield Berlin Kerr & King Heer46

    Blogs&Foren

    Tiny Soldiers Model Dads Sweetwater Forum Tabletopwelt T³ Turnierseite

    Themenseiten

    Wikipedia Easy Army Fow Lists