collapse

Autor Thema: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten  (Gelesen 246047 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Nordolf

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Handelsbewertungen: (+2)
  • "Danke"
  • -gegeben: 235
  • -erhalten: 285
  • Beiträge: 481
  • Alter: 34
  • Ort: Lübeck
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2670 am: 19. März 2017, 20:59:44 »
Moin,

ich baue aktuell außer der Reihe ein paar Shermans.
http://www.flamesofwar.com/hobby.aspx?art_id=810
Mal eine Frage zur Blende an der Kanone hier als Wide Mantlet oder Narrow Mantlet.
Ab Mitte 43 wurde wohl die Wide Mantlet Variante genutzt.
Gab es nach der Landung 44 die alte Narrow Mantlet Variante noch?
 

Offline MacB

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+34)
  • "Danke"
  • -gegeben: 919
  • -erhalten: 421
  • Beiträge: 1352
  • Alter: 49
  • Ort: Mönchengladbach
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2671 am: 19. März 2017, 22:57:39 »
Definitiv ja bei der 2eme DB. Bei Briten und Amis - keine Ahnung.
We're paratroopers, Lieutenant - we're supposed to be surrounded.

Alchemists turn lead into gold and make money....
Wargamers make money, then turn their gold into lead.

Online Nordolf

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Handelsbewertungen: (+2)
  • "Danke"
  • -gegeben: 235
  • -erhalten: 285
  • Beiträge: 481
  • Alter: 34
  • Ort: Lübeck
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2672 am: 19. März 2017, 22:59:30 »
Danke für die Antwort.
Für die Amis frage ich.

Offline wolflord

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+13)
  • "Danke"
  • -gegeben: 1067
  • -erhalten: 1801
  • Beiträge: 4898
  • Ort: Köln, Deutschland
  • Four Stars of Valour
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2673 am: 20. März 2017, 18:25:16 »
Bei den Amis in der Normandie ist die schmale Blende nur noch ganz selten zu sehen. Auf Anhieb fallen mir nur 3 Fotos von Shermans mit der schmalen Blende in der Normandie ein. Zwei zeigen einen M4 zweier unterschiedlicher unabhängiger TK Bn und das dritte einen M4A1 Dozer. Die Masse der US Panzer wurde in England vor der Invasion aufgerüstet, soweit die noch ältere Typen hatten. Anders sah das in Italien und entsprechend später in Südfrankreich aus. Die aus Italien kommenden Einheiten hatten viel mehr ältere Shermans in ihrem Inventar.

Desweiteren kenne ich noch ein schönes Foto eines Sherman OP der sich im September 1944 im Schlamm festgefahren hat. Auch dieser hat noch die schmale Blende. Und von den 4 Sherman Crocodiles haben zwei ebenfalls die schmale Blende.


Viele Grüße
Wolflord
"My officers are the first out of the airplane door and the last in the chow line." James M. Gavin
"There must be some way out of here, said the joker to the thief." :music:


Offline DAve

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Handelsbewertungen: (+1)
  • "Danke"
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 149
  • Alter: 27
  • Ort: Schutterwald
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2674 am: 20. März 2017, 18:51:44 »
Hey Leute,

habe eine kurze Frage an alle die sich das El Alamein FWBX07 Set geholt haben, sind dort auch die Abziehbilder für die Panzer dabei?
Kann im Netz keine genauen Infos finden.

Gruß Dave
Abgeschlossene EW Armeeen:
-"Divisional Cavalery"  Hellfire and Back 1500Pkt
-"Stützpunkt"  Hellfire and Back 1500Pkt

Offline Leichti

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Handelsbewertungen: (0)
  • "Danke"
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 25
  • Beiträge: 121
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2675 am: 20. März 2017, 20:30:08 »
In der El-Alamein-Box sind keine Abziehbilder enthalten.

Online Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 381
  • -erhalten: 360
  • Beiträge: 2014
  • Alter: 32
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2676 am: 28. März 2017, 23:37:01 »
Ich sehe hier das es von den Russen zwei verschiedene Heavy Mortar Blister, einmal mit EML (SU711) gekenntzeichnet und 6 Mörser enthaltend, einmal mit L und nur mir 4 Mörser. Worin liegt denn da der Vorteil des nur L Blisters (SU751)? Kosten tuen ja beide das selbe. Mehr Posenvielfalt bei der Crew?

Offline wolflord

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+13)
  • "Danke"
  • -gegeben: 1067
  • -erhalten: 1801
  • Beiträge: 4898
  • Ort: Köln, Deutschland
  • Four Stars of Valour
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2677 am: 30. März 2017, 23:59:07 »
Wenn ich mir die Bilder ansehe, dann enthält der SU751 LW Blister wohl noch Munitionskisten. Die Posenvielfalt ist leider nicht Größer als in SU711. Letztere enthält allerdings die etwas dickeren MW Figuren, wobei die Crew Figuren durchaus zu den schlankeren LW Figuren passen, mit Ausnahme des Command Teams. Die MW Schützen haben noch die Bettrollen um, das fällt im Vergleich zu den LW Minis durchaus auf.

Grüße
Wolflord
"My officers are the first out of the airplane door and the last in the chow line." James M. Gavin
"There must be some way out of here, said the joker to the thief." :music:


Offline Firstfighter

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+12)
  • "Danke"
  • -gegeben: 255
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1748
  • Alter: 49
  • Ort: Köln
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2678 am: 31. März 2017, 10:11:02 »
Hat jemand 'ne ungefähre Vorstellung vom Einsatz einer PaK im Gefecht, dabei egal ob 3,7cm, 5cm, oder 7,5cm PaK.

Frage in meiner Vorstellung:
Man bringt die PaK mittels Pferd, oder Fahrzeug in eine ausgewählte Position. Dort soll sie dann ihre Aufgabe erfüllen -bis hierhin klar-
Was machste aber mit den Pferden und Autos. Dass die "sent ot the rear" werden ist mir auch klar, aber wie darf ich mir das räumlich vorstellen?
Ein Gefecht ist ja bisweilen sehr dynamisch und die 3,7 PaK schwingste mal rum und bewegst sie auch mal gern ein paar Meter. Mit den schwereren Dingern wird's wahrscheinlich nicht so einfach.
Holste dann die Pferdchen wieder aus der Garage und protzt auf, kutschierst 100m und protzt wieder ab?
Wie weit schickst du die Pferdchen/Autos weg?
Ein Auto ist ja schnell mal abgetarnt, Pferdchen sind Fluchttiere, auch wenn ausgebildet, neigen sie nicht dazu einfach stehen zu bleiben, wenn es um sie rum kracht... ???

Dank im Voraus...



The only easy day was yesterday...

Offline Nordländer

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+4)
  • "Danke"
  • -gegeben: 695
  • -erhalten: 488
  • Beiträge: 1130
  • Alter: 49
  • Ort: Weener
Early War: british 8th Army - Guards
Mid War: british 8th Army - 51st Highland Division
Late War: british 2nd Army - 11th armoured Division
Late War: Deutsche Armee - Kampfgruppe Berlin (oder: "Was vom Kriege übrig blieb...")
Team Yankee - Irish Guards (Arbeitstitel)

Offline CptMiniMe

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 97
  • -erhalten: 167
  • Beiträge: 522
  • Alter: 933
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2680 am: 31. März 2017, 12:54:13 »
Lässt sich finde ich auch schwer pauschal sagen. Das hängt wohl vor allem von der Planung ab oder der überhaupt der Möglichkeit der Planung. Militärs bilden ja gern "Räume". Zugpferde und -maschinen werden im Bereitstellungsraum warten. Der wird in der Regel vor dem Gefecht festgelegt und ist je nach Gelände und Truppenstärke anders.
Tabletop in Hannover www.tabletoptreff-hannover.de
www.Spielzug-hannover.de - Neue Welten für Strategen

Offline Firstfighter

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+12)
  • "Danke"
  • -gegeben: 255
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1748
  • Alter: 49
  • Ort: Köln
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2681 am: 31. März 2017, 14:48:21 »
Erst mal danke für die schnelle Antwort. 
Bereitstellungsräume und "kurze Distanz" ist mir klar..
Mich interessiert halt nur die reelle Umsetzung damals... und das man da auch etwas improviesieren muss ist mir auch klar.
Ich versuche halt nur mir so ein ungefähres Bild zu machen wie es damals so ausgesehen hat, da es heut ja keine PaK mehr gibt.

Das einzige Bild was ich mir machen kann ist sowas hier:
https://www.youtube.com/watch?v=m9yecemugWo

Gruß
« Letzte Änderung: 31. März 2017, 15:05:27 von Firstfighter »



The only easy day was yesterday...

Online Zauberlehrling

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Handelsbewertungen: (+4)
  • "Danke"
  • -gegeben: 241
  • -erhalten: 342
  • Beiträge: 347
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2682 am: 31. März 2017, 15:58:57 »
Was ich bis jetzt so mitbekommen habe, wurden speziell in der späten Phase des Krieges, aufgrund von "Transportermangel" bzw. Munitionsmangel viele Geschütze einfach aufgegeben...Gerade wenn gegnerische Verbände durchzubrechen drohten, denke ich nicht, dass sich die Besatzungen noch groß um deren Geschütze "gescherrt" haben. Zusätzlich war ja die Moral in der Truppe teilweise ja auch schon relativ weit unten. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass da an ein wirklich koordiniertes Absetzen aller Truppenteile zu denken war, auch wenn das der Theorie entspricht ;).

Zu Kriegsbeginn waren die AT-Einheiten, beispielsweise 3,7cm Pakeinheiten ja verhältnismäßig gut ausgestattet. Also was Zugmaschinen, Besatzungsmitglieder etc. betrifft. Das änderte sich im Verlauf des Krieges ja radikal. Zudem wurden die Geschütze im Verlauf des Krieges eher größer, als kleiner, was deren Mobilität / Verlegbarkeit zusätzlich einschränkte. Pferde wurden meines Wissens nach eher für Ari eingesetzt, als für schnell zu verlegende AT-Einheiten (Ausnahme unwegsames Gelände). Natürlich auch aufgrund des KFz- Mangels, den die gesamte deutsche Armee immer hatte^^.




Offline Joker

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+193)
  • "Danke"
  • -gegeben: 289
  • -erhalten: 353
  • Beiträge: 1888
  • Alter: 45
  • Ort: Langenfeld
  • Pantherbesserwisser
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2683 am: 31. März 2017, 17:41:15 »
Ich hatte um Weihnachten das Buch "Ingo Möbius
Mit Pak und Hetzer: Anekdoten eines Panzerjägers aus Krieg und Gefangenschaft" gelesen.

Da wird einiges zu deinen Fragen beantwortet. Oft standen die LKW beim Tross und/oder wurden für andere Transporte verwendet. Später im Krieg gab es kaum noch Zugmittel. Da war selber ziehen/schieben angesagt. Dann wurden die Geschütze aus diesem Grund auch aufgegeben, wenn die letzte Granate verschossen wurde.

Joker
« Letzte Änderung: 31. März 2017, 17:44:56 von Joker »
“ All die Götter, all die Himmel, all die Höllen - sie wohnen in dir. ”

Offline Firstfighter

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+12)
  • "Danke"
  • -gegeben: 255
  • -erhalten: 110
  • Beiträge: 1748
  • Alter: 49
  • Ort: Köln
Re: Allgemeines KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten
« Antwort #2684 am: 01. April 2017, 00:54:16 »
Danke euch auch für die Antworten, auch wenn ich's mir auch schon so gedacht habe, wollte ich genau diese Gewissheit nicht haben....
 :'(

Waaaass... Die Wehrmacht hat Geschütze aufgegeben?... Nein...da müsst ihr euch vertun... das ist doch Propaganda des Feindes....Der Landser gibt sein Gerät nicht auf... das braucht der auch gar nicht... Der Feind bricht niemals nirgendwo durch...

....oder doch?... :'(

Wird ja fast zu einem Einwegartikel so'ne PaK... ???



The only easy day was yesterday...

 

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Anstehende Ereignisse
  • event 20 Mai - Militracks Overloon
  • event 21 Mai - Militracks Overloon
  • * Neueste Beiträge

    Battleplan von Goltron
    [Heute um 14:50:00]


    BF 2017 - FoW v4 von Goltron
    [Heute um 14:26:31]


    V4 QRS deutsch von Leondegrande
    [Heute um 14:15:19]


    News von Plastic Soldier Company von Nachtschreck
    [Heute um 13:42:24]


    MDF-Terrain. Tipps und Tricks? von MineralH2O
    [Heute um 11:41:42]


    Hobby Outpost >> 4Ground Stone Walls von wuestenfuchs88
    [Heute um 10:28:24]


    [LW] Rota Razvedki - Winter is coming! von Firstfighter
    [26. April 2017, 22:27:48]


    Battlegroup Kursk von Meyer
    [26. April 2017, 21:42:42]


    Kölner Spieleclub (Stammtisch und Spieltermin im BNW) IX von wolflord
    [26. April 2017, 19:08:11]


    Ab in die vierte! Mit den Losern auf Erfolgskurs von Inius
    [26. April 2017, 16:32:58]

    * Wer ist Online

    Newsseiten

    What would Patton do Brückenkopf Beasts of War Bell of Lost Souls The Miniatures Page

    Händlerlinks

    Battlefront Fantasy Warehouse Frontline Games Fantasyladen Battlefield Berlin Kerr & King Heer46

    Blogs&Foren

    Tiny Soldiers Model Dads Sweetwater Forum Tabletopwelt T³ Turnierseite

    Themenseiten

    Wikipedia Easy Army Fow Lists