collapse

Autor Thema: Assaults  (Gelesen 277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Panzerknacker

  • Unteroffizier
  • *
  • Handelsbewertungen: (0)
  • Themenersteller
  • "Danke"
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 174
  • Alter: 45
  • Ort: Sersheim
Assaults
« am: 18. Mai 2017, 23:35:54 »
Es hat sich folgende Situation ergeben:

Eine Inf. Unit hat eine Gun Unit angegriffen.
1 Gun team ist nach dem ersten Schlag übrig geblieben, allerdings ohne Kontakt zu einem Assaulting Team. Abstand ca. 4cm.
Damit ist der Assault nicht beendet, da die Gun noch innerhalb von 10cm zu einem assaulting team steht.
Sie darf aber laut S. 53 not charge into contact. Und damit do not assault (S.58).
Das muss sie aber, um weiter kämpfen zu können.
Was passiert jetzt? Automatisch break off?
Wird die Gun autom. einkassiert, da sie sich nicht aus der 15cm Blase bewegen kann?
Testet die Inf. Unit auf Counterattack und bewegt sich in Kontakt?

Offline der_Angelus

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 181
  • -erhalten: 147
  • Beiträge: 688
  • Ort: Dortmund
Re: Assaults
« Antwort #1 am: 18. Mai 2017, 23:39:40 »
Nahkampf beendet, da die gun nicht in den Nahkampf bewegt werden darf. Sie musste einen Break Off machen bin mir ohne rb nicht sicher ob es noch ein automatisches einsammeln gibt.

Offline DaNilz

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+36)
  • "Danke"
  • -gegeben: 1096
  • -erhalten: 470
  • Beiträge: 2301
  • Alter: 36
  • Ort: Appiano (BZ)
  • "Kampfkraft!"
    • Flames of War Südtirol
Re: Assaults
« Antwort #2 am: 18. Mai 2017, 23:51:55 »
Naja...

Auf Seite 58 heißt es: "Any Teams that can’t Contact an enemy Defending Team do not Assault." das heißt aber für mich nur, dass daraufhin das Angriffsrecht wieder wechselt und der ursprüngliche Angreifer wieder dran ist. Der darf sich nun 10cm bewegen und zuschlagen. Wenn er die Gun dabei ausschaltet ist ja dann kein Team mehr in 4/10 und damit der Nahkampf dann entgültig beendet...


Einkassieren geht nicht mehr, allerdings müssen sich Modelle beim Breakoff 6/15 von angreifenden Teams entfernen müssen und das u.U. nicht können, weil sie im offenen Gelände nur 4/10 bzw. 2/5 haben...


Spannend auch: beim consollidaten schiebt man den Gegner nicht mehr weiter weg, sondern muss 2/5 vor ihm anhalten...
« Letzte Änderung: 18. Mai 2017, 23:56:23 von DaNilz »
Ein Soldat zieht sich nicht zurück - er verkürzt nur die Nachschubwege...

Offline Panzerknacker

  • Unteroffizier
  • *
  • Handelsbewertungen: (0)
  • Themenersteller
  • "Danke"
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 174
  • Alter: 45
  • Ort: Sersheim
Re: Assaults
« Antwort #3 am: 19. Mai 2017, 00:00:43 »
Naja...

Auf Seite 58 heißt es: "Any Teams that can’t Contact an enemy Defending Team do not Assault." das heißt aber für mich nur, dass daraufhin das Angriffsrecht wieder wechselt und der ursprüngliche Angreifer wieder dran ist. Der darf sich nun 10cm bewegen und zuschlagen.

Muss der ursprüngliche Angreifer dafür testen?

Offline der_Angelus

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 181
  • -erhalten: 147
  • Beiträge: 688
  • Ort: Dortmund
Re: Assaults
« Antwort #4 am: 19. Mai 2017, 00:57:48 »
Nach Lesen des Abschnitts denke ich das gun gar keinen counterattack machen darf, weil sie es nicht kann da sie nicht Move into contact machen darf, entsprechend testet sie nicht und macht einen Break off.
Da sie aber falls sie keine light gun ist nicht weiter als 6"/ 15 cm weg kommt wird sie automatisch zerstört.

Das ist alles etwas schwierig zu lesen aber das müsste es so sein. Wenn ich nicht in contact komme bin ich kein assaulting Team und habe entsprechend keinen assault bzw. Counterattack und deswegen muss ich einen. Break Off machen.

Offline Panzerknacker

  • Unteroffizier
  • *
  • Handelsbewertungen: (0)
  • Themenersteller
  • "Danke"
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 174
  • Alter: 45
  • Ort: Sersheim
Re: Assaults
« Antwort #5 am: 20. Mai 2017, 21:57:48 »
Macht für mich auch am meisten Sinn.

Das in dem anderen Fall das Angriffsrecht quasi automatisch wechseln soll, ohne dass das Gun Team etwas macht, also "aussetzt", wäre ein neues Regelelement.
Und der alte/neue Angreifer darf einen Moraltest machen. Den Gegner quasi schon besiegt, in diesem Fall ohne eigene Verluste oder gar einen Gegentreffer abbekommen zu haben, bricht man als Confident mit 50% Wahrscheinlichkeit den Angriff ab  :fool:
Ganz nach dem Motto: "Es ist Zeit, ist es nicht?", Teatime, wir kämpfen morgen weiter. Oder erst nach dem weekend. Wenn wir den gegn. Beschuss überstanden haben...

Ich finde bei V3 den Moraltest bei nur einem Hit schon bedenklich. Aber jetzt immer testen zu müssen ist für mich eine der unsinnigsten Regeln in V4. Das ist nicht nur unrealistisch, wenn man gerade dabei ist den Gegner zu überrennen, sondern da wird das Spiel ausgebremst. Der Nahkampf wird unnötig oft abgebrochen, anstatt hier eine schnelle Entscheidung herbei zu führen.

Offline Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 408
  • -erhalten: 388
  • Beiträge: 2101
  • Alter: 32
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Assaults
« Antwort #6 am: 21. Mai 2017, 09:38:44 »
Ich halte das auch für am sinnvollsten und werde das bei uns so vorschlagen. RAW wäre es aber wohl so das die Gun testen darf, dann aber eben nicht angreifen kann.

Das man bei V3 nicht testen musste da man keinen Treffer abbekommen hatte war halt auch wieder so ein Spezialfall der kaum
Vorgekommen ist. Gegen Panzer halt das dann z.B. Auch wieder nicht.

Offline der_Angelus

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 181
  • -erhalten: 147
  • Beiträge: 688
  • Ort: Dortmund
Re: Assaults
« Antwort #7 am: 21. Mai 2017, 21:26:53 »
Das dachte ich auch anfangs so, jedoch ohne in contact zu kommen ist kein assault möglich und somit auch kein counterattack, damit gibt es keinen counterattack sondern nur den Break Off.
Das wäre eine interessante Frage für lftf.

Offline Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 408
  • -erhalten: 388
  • Beiträge: 2101
  • Alter: 32
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Assaults
« Antwort #8 am: 21. Mai 2017, 22:38:34 »
Hm, nein, das glaube ich nicht. Zumindest steht das nirgends, und die genaue Prozedur ist recht genau angegeben. Den completen Assault Step von vorne durchzuspielen macht keinen Sinn da Guns und Heavy Weapons nicht assaulten, aber grundsätzlich counterattacken dürfen.

Tatsächlich muss ich inzwischen auch sagen das es nur sinnvoll ist das die Gun Counterattacken darf - sie darf ja grundsätzlich auch im Nahkampf kämpfen, wieso sollte sie also automatisch zerstört werden wenn die Crew die nerven behält? Die Schwerfälligkeit ist ja ideal dargestellt: Counterattack, aber kein chargen also auch kein zuschlagen. Wenn der Gegner also ebenfalls seinen Counterattack schafft, hat er auch den ersten Schlag.

Offline der_Angelus

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 181
  • -erhalten: 147
  • Beiträge: 688
  • Ort: Dortmund
Re: Assaults
« Antwort #9 am: 21. Mai 2017, 22:44:11 »
Und wenn er den nicht schaft? Dann gewinnt die Gun den Nahkampf ohne was zu tun, einfach sitzen bleiben und aushalten? Das klingt doch so  :fool: und ich kann mir das schwer vorstellen das es so gemeint ist. Aber wer weiß das schon.  :-[

Aus meiner Sicht wird gecheckt ob ein Counteratack möglich ist, falls ja wird gewürfelt falls nein kommt der Break off. Leider ist es im Buch total schlecht beschrieben, wieder so eine Stelle wo einfach was verschwunden ist.

Offline Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 408
  • -erhalten: 388
  • Beiträge: 2101
  • Alter: 32
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Assaults
« Antwort #10 am: 21. Mai 2017, 23:17:28 »
Das habe ich mir auch gedacht, aber: wieso nicht? Es ist in diesem Moment eine Moralfrage, die Crew der Gun bleibt da, stürmt zwar nicht in den Nahkampf aber richtet das Geschütz auf die vorstürmende Infanterie aus...und jetzt ist die Frage ob diese die Nerven behält und weiter vorrückt oder doch lieber eine sichere Position aufsucht. Für mich hört sich das eigentlich passender an als wenn die Gun automatisch zerstört wird, obwohl sie ihren Moraltest geschafft hat.

Das ganze ist mmn recht eindeutig step by step beschrieben, wir sind nur davon ausgegangen das etwas passiert was so vielleicht gar nicht vorgesehen war. Wobei ich grundsätzlich mit beiden Varianten leben kann...

Es wird gecheckt ob die Assaulting Unit gewonnen hat, wenn das nicht der Fall ist kommt der Test zum Counterattack, dann werden die Teams in kontakt bewegt. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Counterattack aber schon getestet, wenn es keine Teams zum bewegen gibt ist also einfach direkt der Gegner wieder dran. In V3 war das doch meine ich genau so, man musste da nur nicht zum Counterattacken testen wenn man keinen Treffer abbekommen hatte und die Gegner auch keine Tanks sind.

Offline der_Angelus

  • Oberleutnant
  • *
  • Handelsbewertungen: (+3)
  • "Danke"
  • -gegeben: 181
  • -erhalten: 147
  • Beiträge: 688
  • Ort: Dortmund
Re: Assaults
« Antwort #11 am: 21. Mai 2017, 23:33:22 »
In V3 war es so, dass wenn es keinen Kontakt mehr gab der Nahkampf beendet war und alles was nicht bei drei auf den Bäumen war...ähhh aus der Blase raus war wurde eingesammelt und war ausgeschaltet. So wie es jetzt z.B. bei "ausgestiegenen" Tanks ist.

Ich gehe von einem stattfindenden Nahkampf aus und der ist nur bei Kontakt. Deine Argumentation kann ich aber vom Text her auch verstehen. 

Zu Assaults fällt mir unser heutiges Spiel ein, V4 MW, neue Bücher.
1. Drei Stuarts greifen ein HMG Team im Gelände an, schaffen ihren Cross check, treffen aber nicht.
2. Das HMG Team schafft  den Counterattack Wurf und wird von einem MG Team unterstützt, beide treffen nicht.
3. Die Stuarts verpatzen ihren Counterattack Wurf und müssen einen Break off machen. (umgekehrter "neuer" Tank Terror nenne ich das  :girl_werewolf:)
4. Alle drei Stuarts verpatzen ihren Cross Check und werden eingesammelt.   :fool:
 
Ich konnte nicht mehr vor lachen.

Offline Goltron

  • Oberst
  • *
  • Handelsbewertungen: (+5)
  • "Danke"
  • -gegeben: 408
  • -erhalten: 388
  • Beiträge: 2101
  • Alter: 32
  • Ort: Erding
    • Bellatores - Tabletopclub im Münchner Osten
Re: Assaults
« Antwort #12 am: 21. Mai 2017, 23:37:55 »
Bei V3 galt das aber nur für Teams innerhalb 5cm...das hat mich immer ziemlich genervt, erst schaut man in 10cm ob Teams sind, dann nochmal ne andere Distanz wann Guns eingesammelt werden, sonst schiebt man sie trotzdem weg...oder so ähnlich.

@ Stuarts: Und da sage noch einer die Cross Checks im Nahkampf wären nichts mehr Wert  :victory:.

 

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Geburtstage
  • birthday Exar Kun (9)

  • Anstehende Ereignisse
  • event 18 Jun - Das Sachsengeballa! - FoW No 11
  • * Neueste Beiträge

    * Wer ist Online

    Punkt Gäste: 65
    Punkt Versteckte: 1
    Punkt Benutzer Online:

    Newsseiten

    What would Patton do Brückenkopf Beasts of War Bell of Lost Souls The Miniatures Page

    Händlerlinks

    Battlefront Fantasy Warehouse Frontline Games Fantasyladen Battlefield Berlin Kerr & King Heer46

    Blogs&Foren

    Tiny Soldiers Model Dads Sweetwater Forum Tabletopwelt T³ Turnierseite

    Themenseiten

    Wikipedia Easy Army Fow Lists